Personal tools
You are here: Home Chronik Schuljahr 2018/19 Berlinfahrt der Klassen 10a und 10b

Berlinfahrt der Klassen 10a und 10b

Document Actions
Images
Vor dem Brandenburger Tor Vor dem Brandenburger Tor
Auf der Spree Auf der Spree
Im Denkmal für die ermordeten Juden Europas Im Denkmal für die ermordeten Juden Europas
Vor dem Reichstag Vor dem Reichstag
Am Montag (27.08.2018) in Berlin angekommen, bezogen wir unsere Zimmer und machten uns dann auf den Weg zum Alexanderplatz und Brandenburger Tor.

Am Dienstag waren wir im Naturkundemuseum. Dort hatten wir eine sehr interessante Führung und sahen unter anderem Dino-Skelette, präparierte Tiere und erfuhren einiges über die Arbeit der Forscher. Außerdem wurden wir über die Erdentstehung und den Wandel der Lebewesen und Pflanzen im Laufe der Erdgeschichte informiert. Das war sehr interessant!

Anschließend gingen wir zur East Side Gallery und bewunderten die Gemälde und Graffitis auf den Mauerresten. Am Nachmittag besuchten wir das Holocaust – Mahnmal. Dort erfuhren wir viel über jüdische Einzelschicksale während der NS-Zeit. Gemeinsam ließen wir diesen Tag am Potsdamer Platz ausklingen.

Am Mittwochmorgen besuchten wir den Bundestag. Nach einer umfangreichen Sicherheitskontrolle konnten wir endlich hinein. Im Plenarsaal hörten wir einen Vortrag über die Arbeit im Bundestag und der Abgeordneten. Im Anschluss waren wir auf der Reichstagskuppel und genossen den wunderschönen Ausblick über Berlin.

Danach gingen wir an das Spreeufer und starteten von dort eine Bootsfahrt auf der Spree. Bei herrlichem Wetter wurden uns noch einmal viele Berliner Sehenswürdigkeiten vom Wasser aus gezeigt. Wer wollte, konnte danach den Checkpoint Charlie besuchen.

Donnerstagvormittag waren wir in Madame Tussaud´s Wachsfigurenkabinett. Dort „trafen“ wir viele Stars und konnten sogar Fotos machen. Das war ganz toll! Am Nachmittag besuchten wir die Kaiser Wilhelm Gedächtniskirche und den Breitscheidplatz in der City West. Danach machten wir einen Ku‘damm-Bummel und einige besuchten das berühmte Kaufhaus KadeWe. Am Abend fuhren wir ins Planetarium nach Steglitz und hatten eine Vorführung über den Sommerhimmel von Berlin. Leider musste der danach geplante Besuch der Sternwarte ausfallen, da es an diesem Abend in Strömen goss und man nichts hätte sehen können.

Freitag (31.08.2018) checkten wir morgens im Hostel aus und fuhren mit dem Bus zur Gedenkstätte Sachsenhausen. Hier hatten wir eine sehr informative Führung. Viele von uns waren sehr berührt.

Dann machten wir uns auf den Heimweg und waren abends wieder in Berge.

Unser Fazit: Berlin war mega! Die Fahrt war gut geplant und umgesetzt, die Freizeit war ausreichend, die Programmpunkte interessant und lehrreich. Dass wir sehr viel zu Fuß gemacht haben, war gut – so konnte man mehr von Berlin sehen.

by L. Schmidt und A. Paul (10a) sowie D. Niggemann — last modified 14.09.2018 20:52 Uhr
Contributors: Fotos 1, 3 und 4 J. Brinkmann; Foto 2 D. Niggemann

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

This site conforms to the following standards: