Personal tools
You are here: Home Chronik Schuljahr 2014/15 Märchenhafter Besuch im Theater Osnabrück – „Das kalte Herz“

Märchenhafter Besuch im Theater Osnabrück – „Das kalte Herz“

Document Actions
Images
Zuschauer und Schauspieler Zuschauer und Schauspieler
Vor dem Theater Vor dem Theater
Ein Päuschen nach dem Theater Ein Päuschen nach dem Theater
Nachdem die Osnabrücker Schauspieler in unserer Schule den 5. Klassen am 10.03.2015 eine Einführung in dieses Stück gaben – sie erklärten die Handlung und Figuren, sie zeigten, wie sie sie spielen –, fuhren wir zwei Tage danach zur Aufführung auf einer kleinen Bühne im Theater-Foyer.

Dieses Märchen aus dem Jahr 1827 handelt von dem armen Kohlenmunkpeter (Thomas Hofer), der in seiner Verzweiflung in den Wald geht und dort mit Hilfe eines Zauberspruchs von einem Glasmännlein (Anja S. Gläser) zwei Wünsche erhält – ein dritter wird ihm zwar gewährt, aber noch nicht erfüllt. Das mit den beiden Wünschen ermöglichte Glück ist aber nur von kurzer Dauer – und das Glasmännlein verweigert weitere Hilfe. Daraufhin versucht es der arme Mann bei dem bösen Holländer-Michel (Marius Lamprecht). Dieser verspricht ihm riesigen Reichtum, wenn er sein Herz gegen eines aus Stein eintauscht. Das macht der arme Mann und er wird reich, er heiratet sogar seine vorher so sehr geliebte Lisbeth (Anja S. Gläser). Doch Kohlenmunkpeter kann sich zum einen nicht über sein Geld freuen, zum anderen hasst er schließlich sogar seine Frau, weil sie gütig zu den Armen ist. Erst das aufgesparte Wunder und eine List gegenüber dem Holländer-Michel führen zum erneuten Tausch der Herzen und zu einem guten Ende.

Die Einführung in der Schule, die Einbeziehung des Publikums während der Aufführung und die fantastische Leistung des Schauspieler-Teams machten diese Aufführung für das junge Publikum zu einem unvergesslichen und schönen Ereignis – sodass wir alle uns alle schon auf den nächsten Theaterbesuch freuen. Ein großes Dankeschön geht an Frau Schwegmann, die diesen tollen Besuch geplant hat.

by M. Wichmann last modified 13.03.2015 16:27 Uhr

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

This site conforms to the following standards: