Personal tools
You are here: Home Chronik Schuljahr 2014/15 Prozess-Verbesserungs-Training bei Hellmann

Prozess-Verbesserungs-Training bei Hellmann

Document Actions
Images
Intensive Arbeit an der Außendarstellung Intensive Arbeit an der Außendarstellung
Überprüfung der Prozessabläufe Überprüfung der Prozessabläufe
Umsetzung der verbesserten Prozessabläufe Umsetzung der verbesserten Prozessabläufe
Am 29.05.2015 fuhr der Schülerfirmen-Wahlpflichtkurs nach Osnabrück zu Hellmann. Ziel dieses Besuchs bei unserem Kooperationspartner war das Kennenlernen von Prozessabläufen in wirtschaftlich arbeitenden Betrieben.

Nach unserer Ankunft wurden wir erst theoretisch eingewiesen und uns wurden die Regeln erklärt. Unser ständiger Begleiter war Herr Hülemeyer, der uns den ganzen Tag begleitete und uns viele Tipps zur Prozessoptimierung gab.

Dann simulierten wir das Packverfahren von Hellmann, indem wir selbst Pakete entladen, einladen und zuweisen mussten. Parallel dazu hat sich die Marketing-Abteilung einen neuen Slogan für unsere Firma überlegt und erstellte Visitenkarten sowie Flyer. Der neue Slogan lautet: „Meet & Eat – mehr als nur ein Kiosk“. Als wir dann das theoretisch Erlernte in die Praxis umsetzen wollten, wurden wir zuerst in verschiedene Abteilungen unterteilt: Ausladen, Routung, Veredlung und natürlich auch Einladen.

Unser Ziel war es, zum Schluss eine Null-Fehler-Quote zu erreichen. Dafür wurden uns verschiedene Prozessabläufe erklärt, etwa der sogenannte Harmonieablauf. Damit ist die Schwerpunktsetzung auf Kommunikation gemeint, durch die das Miteinander verbessert und so jeder Ablauf optimiert wird. Wir hielten unsere Rundenergebnisse an einer Tafel fest, um unsere Verbesserungen zu sehen. Stolz können wir vermelden: Am Ende hatten wir keinen Fehler und haben es unter der vorgegebenen Zeit geschafft!

by L. Kunze (R10) — last modified 11.06.2015 12:34 Uhr
Contributors: Fotos G. Beckmann

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

This site conforms to the following standards: