Personal tools
You are here: Home Chronik Schuljahr 2015/16 Theaterbesuch der 9. Klassen

Theaterbesuch der 9. Klassen

Document Actions
Images
Vor dem Theater Vor dem Theater
Marius Lamprecht (Werther), Anja S. Gläser (Charlotte) und Thomas Hofer (Albert) Marius Lamprecht (Werther), Anja S. Gläser (Charlotte) und Thomas Hofer (Albert)
Vor der Aufführung Vor der Aufführung
Am 11.02.2016 fuhren die 9. Klassen in das Emma-Theater nach Osnabrück, um dort das Stück „Die Leiden des jungen Werthers“ anzusehen. Zuvor waren sie durch die Theaterpädagogin des Osnabrücker Theaters, Frau Müller, auf das Stück vorbereitet worden.

So kannten sie die Figuren sowie die Handlung und konnten sich auf die schauspielerische und szenische Umsetzung konzentrieren. Im Emma-Theater sitzt man zudem direkt an der Bühne, so dass die Schüler und Schülerinnen das Spiel sehr präsent und sehr nah erleben konnten.

Die Figuren des Stücks stehen für gegensätzliche Auffassungen vom Leben: Werther handelt emotional, seine Gefühlswelt ist naturverbunden, seine Liebe zu Charlotte ist grenzen- und komprisslos. Er leidet so sehr an der unerfüllten Liebe, dass er sich schließlich umbringt. Albert dagegen ist rational, er plant seine Karriere genau und entspricht in allen Dingen bürgerlichen Vorstellungen. Zwischen beiden steht Charlotte, zum einen kann sie trotz ihrer Gefühle zu Werther nicht mit ihm zusammenkommen, zum anderen aber ihren Verlobten und späteren Ehemann Albert nicht so lieben wie Werther.

Auf der Bühne zeigten die Darsteller die Sinnlichkeit und Naturverbundenheit Werthers: Alle Sinne spielten eine Rolle (er hörte Musik, roch die Gerüche in der Natur, sah die Diashow der Hochzeit oder fühlte jede Berührung von Charlotte sehr intensiv).

Im anschließenden Unterrichtsgespräch wurde der Bezug zur Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler sichtbar: Sie sind auf der einen Seite noch voller jugendlicher Lebensfreude und bereiten sich andererseits schon konzentriert auf einen Einstieg in die bürgerliche Arbeitswelt vor. Dieses Spannungsverhältnis führte uns die großartige Leistung der Schauspielerin und Schauspieler vor Augen – vielen Dank dafür!

by M. Wichmann last modified 26.02.2016 18:18 Uhr
Contributors: Foto 2: Uwe Lewandowski vom Theater Osnabrück - vielen Dank!

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

This site conforms to the following standards: